Gedanken Raum geben

"Bewußtsein und Augen sollten nie vom Körper getrennt werden und niemals dem Geist Schaden zufügen... Der gewöhnliche Mensch richtet bis an das Ende seiner Tage seine Augen immer nur auf andere. So kommt es, dass ihr Bewußtsein unentwegt im Äußeren umherwandert. Wenn das Bewußtsein sich immer nur  um die äußeren Angelegenheiten kümmert, veranlasst es wiederum die Augen, fortgesetzt die äußeren Dinge zu betrachten. Mit hellem Glanz beleuchten sie die Dinge um sie her, aber nie strahlt dieser Glanz zurück auf sie selbst. Wie kann ein Mensch davon nicht krank werden und vor seiner Zeit sterben?" 

Zitat aus dem Buch Tian Yinzi von Sigma Chengzhen (647-735) (zitiert nach Kohn Livia, "Bewußtsein und Augen", in Zeitschrift für Qigong und Yangsheng, Ausgabe 2001, ML-Verlag Uelzen, S. 18 (14-29))

 

  

 

 Liebe Patienten,

CORONA PANDEMIE- 

Nach wie vor müssen die Abstandsregeln auch in den Praxen zu unser aller Schutz STRIKT eingehalten werden. 

Dies wird nur durch konsequentes Vergeben von Terminen möglich sein. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei typischen COVID-19 Symptomen, nach Kontakt zu

COVID-19 Patienten und bei unklaren Symptomen von Infektionen der oberen Atemwege UNBEDINGT  vor einem Arztbesuch eine telefonische Rücksprache  und 

Anmeldung zu erfolgen hat.

Die Abgabe von Rezepten und Formularen (Überweisung etc.) sollte grundsätzlich nach telefonischer Bestellung im Vorfeld erfolgen.

Damit wird die Verweildauer in der Praxis verkürzt. 

Herzliche  Grüße 

Dr. Michael Schöpper und Mitarbeiterinnen 

 

URLAUB :  vom 12.10.2020 bis 17.10.2020

VERTRETUNG: 

                      Dr. Petra Herzog, Emsstr. 8, 48431 Rheine 

                      Tel. 54077

 

                      Drs. Möllerarndt

                      Pfarrer Bergmannshof Platz 15, 48431 Rheine 

                      Tel. 2872